Evangelisches Dekanat Vogelsberg

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanats Vogelsberg zu Ihnen passen. Wir sind jederzeit offen für Ihre Anregungen. Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          Vielfältige Angebote zum Weltgebetstag am 5. März

          To go, to bake, to smell, to see oder auch „fast ganz normal“

          Der Weltgebetstag indes findet trotz der Pandemie statt. Weltweit haben die Vorbereitungsgruppen kreative Wege beschritten, um gemeinsam zu beten und die Idee des Weltgebetstags zu feiern.

          Weltgebetstag

          Evangelisches Dekanat Vogelsberg lädt zur Einkehr im Freien

          Pilgern in der Passionszeit

          Das Evangelische Dekanat lädt mit der Kirchengemeinde Allmenrod-Sickendorf ein zum Pilgern in der Passionszeit.

          Holger Schäddel

          Pfarrerin Carina Schmidt-Marburger ist die neue Vakanzvertretung in Billertshausen

          Sehnsucht nach gemeinsamen Singen, Schwingen und Klingen

          Seit 1. Januar herrscht wieder Leben im Pfarrbüro in Billertshausen: Anfang des Jahres hat die Pfarrerin im Probedienst, Carina Schmidt-Marburger, die Vakanzvertretung im Kirchspiel Billertshausen und Zell übernommen – ihre erste Stelle als Pfarrerin, bei der ihr bisher viel Neues, manchmal auch Unerwartetes begegnet ist.

          Frisch aufgehängt: Die Flyerboxen für Impulsheftchen zum Mitnehmen, wie hier am Pfarrhaus in Billertshausen. Weitere sind zu finden an den Dorfgemeinschaftshäusern in Heimertshausen, Seibelsdorf und Ohmes sowie beim Hofladen Rühl und der Bäckerei Göttlicher in Zell und an der Garagenrückwand von Kirchenvorsteher Bodo Müller in Angenrod (Billertshäuser Straße 9, bei den Glascontainern). Patricia Luft

          Dekanat bildet wieder Lektoren aus

          Auf dem Weg zur ehrenamtlichen Verkündigung

          Gestartet in schwierigen Zeiten, treffen sie sich bereits seit dem vergangenen Sommer regelmäßig zu ihren Ausbildungseinheiten: elf Ehrenamtliche, die ab kommendem Sommer als Lektorinnen und Lektoren das Wort Gottes verkünden wollen.

          Thomas Harsch

          Ökumenische Jugendarbeit im Vogelsberg bietet neues Online-Angebot

          „DRAN bleiben" - Gesprächsraum für junge Menschen

          Für Jugendliche und junge Erwachsene gibt es ab sofort einen digitalen Gesprächsraum unter dem Titel „DRAN bleiben“. Durchgeführt wird das Format von der Ökumenischen Jugendarbeit im Vogelsberg. Der Gesprächsraum für Jugendliche (14-18 J.) startet am Montag, 22. Februar, 19-20 Uhr und findet in einem zwei-wöchigen Rhythmus statt. Für junge Erwachsene (18-30 J.) beginnt das Format am Sonntag, 28. Februar, 19-20 Uhr, anschließend dann jeweils am letzten Sonntag im Monat.

          Wie Kinder und Familien den Lockdown erleben und was man für sie tun kann

          Mit Spielen, Austausch und kleinen Fluchten gegen die Einsamkeit

          Die Corona-Pandemie und die mit ihr einhergehenden Sorgen und Einschränkungen stellen für alle Menschen eine Herausforderung dar, wenn auch auf ganz verschiedenen Ebenen. Der gemeindepädagogische Dienst im Evangelischen Dekanat Vogelsberg, zu dem auch der Bereich (schulbezogene) Kinder- und Jugendarbeit gehört, begegnet seit der Krise vielen Facetten von Problemen, aber auch von Lösungen.

          Khamkhor / Pixabay

          Schulbezogene Jugendsozialarbeit auch im Lockdown zu erreichen

          Hilfen beim Heimunterricht

          Der Lockdown ist für Schüler:innen und Eltern eine echte Herausforderung. Oft muss der Alltag neu geplant werden. Der ständige Spagat zwischen Arbeit, Kindern, Haushalt und jetzt auch noch Heimunterricht fordert von Eltern ein Höchstmaß an Organisation.

          Markus Trier auf Pixabay

          Die neuen Freizeitangebote 2021 sind da

          Buntes Programm für Kids und Jugendliche

          Verschiedene Kinder-, Teenie- und Jugendfreizeiten, Familien-Kanu-Tage am See, Erlebnistage Oma, Opa & Du, Projekte in verschiedenen Gemeinschaftsgärten im Vogelsberg und vieles mehr...

          Weltgebetstag am 5. März widmet sich dem Inselstaat Vanuatu

          Ernste Betrachtungen über das „letzte Inselparadies“

          Er ist mehr als ein Tag: Der Weltgebetstag (WGT) widmet sich alljährlich einem Land und seinen Menschen. An jedem ersten Freitag im März schicken Menschen aus aller Welt ein Gebet über den Erdball – 24 Stunden lang. Als Weltgebetstag der Frauen vor 130 Jahren gestartet, ist der Weltgebetstag auch heute noch eine Aktion christlicher Frauen, die gemeinsam ihr Augenmerk auf die Situation von Frauen in dem jeweiligen Land werfen: Es geht dabei zum einen um die politische und gesellschaftliche Situation, aber auch um das Leben der Frauen im Alltag. Bereits die Vorbereitungen zu diesem Tag sind Zusammenkunft und Begegnung, auf die sich die teilnehmenden Frauen immer wieder freuen.

          Mit Anne Pakoa lernten die Frauen beim virtuellen WGT-Vorbereitungstreffen eine Hauptakteurin der neuen Frauenbewegung Vanuatus kennen. Traudi Schlitt

          Weitere Nachrichten

          05.01.2021 ts

          Worauf bauen wir?

          Auch in diesem Jahr wird am ersten Freitag im März Weltgebetstag gefeiert. Frauen aus Vanuatu haben die Liturgie erarbeitet. Da derzeit keine dekanatsweiten Präsenzveranstaltungen möglich sind, lädt Pfarrerin Sylvia Puchert zum einem ökumenischen Weltgebetstags-Seminar am 09. Januar 2021 von 09:00 Uhr bis 12:30 Uhr als ONLINE-VERANSTALTUNG ein.

          04.01.2021 ts

          Pflegenotstand in der Altenpflege

          Besuchsregelungen, Corona-Schnelltestung sowie Organisation und Nach­betreuung von Impfungen gleichzeitig zu gewährleisten, übersteigt die Leistungsfähigkeit der Pflegeheime. In einem Brief an Staatsminister Kai Klose haben sich jetzt die Diakonie Hessen und die Evangelische Arbeitsgemeinschaft Altenhilfe und Pflege zu Wort gemeldet.

          23.12.2020 ts

          Gott will, dass das Dunkel hell wird

          Mit ihren Gedanken zum Heiligen Abend wünscht Dr. Dorette Seibert allen Menschen im Dekanat ein friedvolles und gesegnetes Weihnachtsfest

          22.12.2020 ts

          Weihnachten unterwegs

          Langweilige Weihnachtstage? Dagegen hätten wir was! Hier geht's direkt zu dem Weihnachtsbound des Dekanats - macht mit, habt Spaß und holt am besten die ganze Familie herbei!

          22.12.2020 ts

          Alle TV- und Radionagebote zu Weihnachten auf einen Blick!

          Das Weihnachtsfest 2020 ist anders als sonst. Der Corona-Lockdown erfordert weitgehenden Verzicht auf größere Versammlungen. Wer will, kann sicher und zuhause zahlreiche Fernseh- und Radiogottesdienste mitfeiern, die die öffentlich-rechtlichen Sender übertragen. So sendet das ZDF an Heiligabend ab 19.15 Uhr die Christvesper aus Ingelheim mit Kirchenpräsident Dr. Volker Jung und Pfarrerin Anne Waßmann-Böhm.

          22.12.2020 bbiew

          3174 – jeder und jede zählt

          Die Corona-Pandemie mit ihren Reisebeschränkungen in aller Welt hat sich nicht wesentlich auf die Zahl der Flüchtlinge ausgewirkt. Weltweit sind nach Angaben des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen UNHCR mehr als 80 Millionen auf der Flucht.
          Fernsehübertragung an Heilig Abend

          22.12.2020 vr

          Fernsehgottesdienst an Heiligabend kommt aus Hessen-Nassau

          Zur besten Sendezeit am Heiligen Abend zwischen Nachrichtenmagazin "heute" und Showstar Carmen Nebel zeigt das ZDF die Christvesper aus Hessen-Nassau. Mit dabei auch Kirchenpräsident Volker Jung.

          22.12.2020 ts

          „Wer kann, sollte musizieren oder singen“

          Musik ist ihr Leben. Doch das wurde in diesem Jahr auf den Kopf gestellt. Christine Geitl, Claudia Regel, Dr. Diana Rieger und Simon Wahby über Kultur und Musik im Ausnahmezustand

          21.12.2020 ts

          Weihnachten ist für mich …

          Ganz egal, was Weihnachten genau ist, feststeht: In diesem Jahr ist alles anders. Doch Alsi, der Löwe der Alsfelder Jugendarbeit, hatte eine Idee...

          21.12.2020 ts

          Abschied und Neuanfang

          Nachdem sich der langjährige Inhaber dieser Fachstelle Suchtprävention im Juni dieses Jahres in den Ruhestand verabschiedet hat, wurde die Stelle mit der Sozialpädagogin Lisa Rüdiger neu besetzt.
          Losung und Lehrtext für Dienstag, 02. März 2021
          Lehre mich rechtes Urteil und Erkenntnis, denn ich vertraue deinen Geboten. Psalm 119,66
          Wer ist weise und klug unter euch? Der zeige mit seinem guten Wandel seine Werke in Sanftmut und Weisheit. Jakobus 3,13

          Oft gesucht

          Aktuelle Programme

          to top