Evangelisches Dekanat Vogelsberg

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanats Vogelsberg zu Ihnen passen. Wir sind jederzeit offen für Ihre Anregungen. Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          Nachrichten aus dem Dekanat

          Unwetter, Glockenläuten

          27.07.2021 vr

          Kirchen setzen mit Glocken Zeichen der Solidarität

          Aus Solidarität mit den Opfern der Flutkatastrophe sind die Gemeinden und Einrichtungen in Hessen-Nassau gebeten worden, am Freitag um 18 Uhr zu Andachten einzuladen und Glocken zu läuten.
          Unwetter, Glockenläuten

          27.07.2021 vr

          EKD ruft zu Aktion „Gemeinden helfen Gemeinden“ auf

          Die Evangelische Kirche in Deutschland hat ihre Mitgliedskirchen darum gebeten, zugunsten der zerstörten Gemeinden in den Hochwassergebieten eine Sonderkollekte einzusammeln. In Hessen-Nassau wäre das beispielsweise am 1. August möglich.

          19.07.2021 ts

          Aufruf zu Spenden für Hochwasserhilfe

          Die 5. Tagung der Dekanatssynode des Evangelischen Dekanats am 25. Juni war nicht beschlussfähig, nun tagte sie erneut – in hybridem Format und beschlussfähig ohne Mindestanzahl an Stimmberechtigten.

          16.07.2021 ts

          Jungen Menschen in schwierigen Situationen eine Zukunft ermöglichen

          „Gut Ding will Weile haben“ – das gilt gerade in Zeiten, in denen es mit persönlichen Treffen und Austauschen schwierig ist. Und so kam es, dass sich das Haus am Kirschberg erst vor wenigen Tagen über eine Spende freuen konnte, die schon Ende 2019 ersungen wurde.

          16.07.2021 ts

          Wertschätzung und Stärke erfahren

          Das erste sonnige Juli-Wochenende nutzten Ruth Martin-Weigang, Jutta Steckenreuter, Wilma Well und Cordula Otto von der Jugendarbeit des Evangelischen Dekanats Vogelsberg, um mit einer Gruppe Mädchen drei erlebnisreiche Tage im Pfarrhof Hopfmannsfeld zu verbringen. „Hey, ich bin ich. Ich bin etwas Besonderes“ – mit diesem Thema war die Zeit in dem Selbstversorgerhaus überschrieben.

          15.07.2021 plu

          Nur Takeaway am Bischofssitz

          Noch immer weist im indischen Bundesstaat Kerala jeder zehnte COVID-Test eine Neuinfektion aus. Wie schon am vergangenen Wochenende hat die Regierung auch über den kommenden Sams-tag und Sonntag einen kompletten Lockdown verhängt. Während am Bischofssitz in Melukavu Gastronomen Speisen zumindest wieder zum Mitnehmen anbieten dürfen, fallen aktuell dreißig Ortschaften in den Regionen Idukki und Kottayam unter die höchsten Einschränkungen, den „Triple Lockdown“.

          15.07.2021 plu

          Ferien-Klima-Kids im Gemeinschaftsgarten Grebenhain

          Die Kinder- und Jugendarbeit des Evangelischen Dekanats Vogelsberg möchte in den Sommerferien vom 17. bis 19. August zusammen mit „Ferien-Klima-Kids“ gärtnern. Das Angebot richtet sich an alle Kinder im Alter zwischen 7 bis 12 Jahren, die etwas für die Umwelt tun wollen, Tiere und Pflanzen mögen und Lust haben, mit anderen etwas zusammen an der frischen Luft zu erleben. Anmeldeschluss ist der 6. August.

          14.07.2021 ts

          Gezeigt, dass Kirche rausgehen kann

          Sie waren gekommen, um zu bleiben: Sage und schreibe 35 Jahren lang waren Brigitte und Werner Schrag die Pfarrersleute in Homberg (Ohm), Deckenbach, Höingen, Schadenbach und Büßfeld. Nun wurden sie am vergangenen Sonntag in einem feierlichen Gottesdienst von Propst Matthias Schmidt in den Ruhestand verabschiedet. Gemeindemitglieder bleiben sie aber dennoch, denn sie werden auch nach ihrem Dienst in ihrer langjährigen Heimat leben.

          13.07.2021 ts

          „Hier stehe ich und klinge!“

          Betritt man die Kirche in Nieder-Gemünden wird der Blick sofort auf die Orgel gelenkt, die direkt gegenüber dem Eingang aufrecht und stolz auf der Empore steht. Und so klingt sie auch, direkt, geradeaus, präsent und klar, oft auch zart und farbenreich. Pfarrerin Kadelka fasst es zusammen: „Ein schöner Sound!“

          05.07.2021 ts

          „Vom blaulichtgeilen Pfaffen zur hochspezialisierten Einsatzkraft“

          Sie gehen zu Menschen, denen das Leben von einem Moment zum anderen vor die Füße fällt, sie stehen Sterbenden bei, sie schweigen und sprechen mit Opfern und Angehörigen von Unfällen und Gewalttaten und sie arbeiten mit den Helferinnen und Helfern: die Notfallseelsorger im Vogelsbergkreis sind aus vielen Einsatzlagen von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdiensten nicht mehr wegzudenken.

          Diese Seite:Download PDFDrucken

          to top