Evangelisches Dekanat Vogelsberg

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanats Vogelsberg zu Ihnen passen. Wir sind jederzeit offen für Ihre Anregungen. Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          East Kerala

          Seit über 30 Jahren stehen die Dekanate Büdinger Land und Vogelsberg in einer Kirchenpartnerschaft mit der Diözese East Kerala in Südindien. In zahlreichen gegenseitigen Besuchen sind viele persönliche Freundschaften entstanden. „Gottesebenbildlichkeit“ erhält für uns eine ganz neue Bedeutung, wenn wir es bei unseren Glaubensgeschwistern mit Adivasi und Dalits zu tun haben. Seit zehn Jahren unterstützen wir etwa 180 Kinder und Jugendliche, die in sieben Hostels leben. Und seit 2017 können wir jedes Jahr eine „weltwärts“-Kraft zum Bundesfreiwilligendienst aus Kerala in unser Dekanat einladen.

          Das war Ihnen jetzt etwas knapp? – Bitteschön, Sie können es auch ausführlicher haben!

          Oder Sie vertiefen sich ein wenig in unsere aktuelle Broschüre!

          15.07.2021 plu

          Nur Takeaway am Bischofssitz

          Noch immer weist im indischen Bundesstaat Kerala jeder zehnte COVID-Test eine Neuinfektion aus. Wie schon am vergangenen Wochenende hat die Regierung auch über den kommenden Sams-tag und Sonntag einen kompletten Lockdown verhängt. Während am Bischofssitz in Melukavu Gastronomen Speisen zumindest wieder zum Mitnehmen anbieten dürfen, fallen aktuell dreißig Ortschaften in den Regionen Idukki und Kottayam unter die höchsten Einschränkungen, den „Triple Lockdown“.

          19.05.2021 plu

          Tischlein deck´dich

          Ein erneuter Hilferuf erschallt aus unserer Partnerdiözese East Kerala in Südindien: Jeder vierte COVID-Test fällt inzwischen positiv aus. Infizierte Frauen und Männer müssen mitsamt ihren Familienangehörigen in Quarantäne. Insbesondere Tagelöhner und Wanderarbeiter, aber auch Menschen, die vom Tee-, Kautschuk-, Pfeffer- oder Ananas-Anbau leben, geht jegliches Einkommen verloren. Staatliche Hilfe greift nicht oder erreicht sie nicht. Unsere Partnergemeinden stellen schon Tüten mit abgepackten Lebensmitteln vor die Kirchentüren – doch sie können die Not allein nicht stemmen.

          15.08.2020 plu

          Corona-Update: 2.045.075 Infizierte und 41.800 Tote

          Die ersten Corona-Fälle gab es in Indien bereits Ende Januar 2020. Die Zentralregierung und die einzelnen Bundesstaaten haben strikte Maßnahmen ergriffen die Pandemie einzudämmen. Am 24. März 2020 hat Indien eine Ausgangssperre für das ganze Land erlassen. Die Weltgesundheitsorganisation lobte Indien für seine harten klaren und rechtzeitigen Bemühungen, die Ausbreitung des Coronavirus zu kontrollieren. Diese Maßnahmen haben aber die erwarteten Ergebnisse nicht gebracht.
          In Schlangen stehen Menschen mit Mundschutz und im corona-gerechten Abstand von etwa 1,5 Metern und warten darauf, sich ihr Essenspaket abzuholen.

          10.07.2020 ts

          Curry für Kerala: COVID19-Nothilfe abgeschlossen

          23.480 Euro – das ist der beachtliche Stand der Indienhilfe, die in den Dekanaten Büdingen und Vogelsberg für die COVID19-Maßnahmen im Rahmen einer Spendenaktion und aus Rücklagen generiert werden konnte. Das meldet Ralf Müller, beim Evangelischen Dekanat Vogelsberg zuständig für die Indienpartnerschaft.

          09.06.2020 ts

          Nicht der Profit, sondern Menschenleben

          Weltweite Geschichten der Hoffnung am Pfingstmontag: Nicht der Profit, sondern Menschenleben stehen in COVID19-Zeiten im Mittelpunkt. Dieses Hoffnungszeichen aus Deutschland benennt Kirchenpräsident Dr. Volker Jung in einem Video-Gottesdienst, der am Pfingstmontag Menschen aus allen Partnerkirchen der EKHN weltweit zusammenführte.
          In Schlangen stehen Menschen mit Mundschutz und im corona-gerechten Abstand von etwa 1,5 Metern und warten darauf, sich ihr Essenspaket abzuholen.

          04.06.2020 plu

          Essenspakete für 1.500 Familien in Kerala

          Die ersten 1.500 Nahrungsmittelpakete in Kerala sind verteilt: Dies meldete Pfarrer Biju Joseph aus dem südindischen Melukavumattom jetzt dem Evangelischen Dekanat Vogelsberg nach Alsfeld. Ende April war die Diözese East Kerala an die beiden Partnerdekanate im Vogelsberg und Büdinger Land um Hilfe herangetreten. Mit der Kampagne „Curry für Kerala“ konnten die Oberhessen in nur vier Wochen über 16.000 Euro an Spenden einsammeln.

          30.04.2020 plu

          „Curry für Kerala“ – Corona schafft Hunger in Indien

          Lock-Down in Kerala: Für zahlreiche Tagelöhner und Wanderarbeiter bedeutet dies den sofortigen und totalen Lohnausfall. Auch die Adivasi, Ureinwohner in den Urwäldern Keralas, werden von den Hilfsmaßnamen der indischen Regierung kaum erreicht. 1.500 Lebensmittelpakete für die Ärmsten der Armen packt jetzt die Diözese East Kerala, die seit 30 Jahren in einer Partnerschaft mit dem Evangelischen Dekanat Vogelsberg steht. Bischof Francis, der erst in 2019 auf den im Vogelsberg gut bekannten Alt-Bischof Dr. Daniel folgte, bittet nun um Hilfe. Daher startet das Evangelische Dekanat Vogelsberg gemeinsam mit dem Dekanat Büdinger Land eine Soforthilfe-Aktion.

          Diese Seite:Download PDFDrucken

          to top